Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen

Benutzerspezifische Werkzeuge

This is EstateLite Plone Theme
Sie sind hier: Startseite / Informationen / Bindemaschinen

Bindemaschinen

Informationen zu den Bindemaschinen der Fachschaft, mit denen Abschlussarbeiten u.Ä. gebunden werden können.

Warnung: Es kann immer passieren, dass kein (passendes) Material vorrätig ist. Am Tag der Abgabefrist binden ist daher i.d.R. keine gute Idee!

Ringbuchbindemaschine

Im Fachschaftsraum steht eine Ringbuchbindemaschine. Das dazugehörige Material wie Binderücken, Deckfolie und Rückkarton liegt im offenen Schrank gegenüber dem Automaten; wenn nicht könnt Ihr es Euch vor der Fachschaftssitzung abholen.

A simple binding machine is available at Fachschaftsraum (building 51, ground floor). If there is no material available, come tell us at the beginning of the "Fachschaftssitzung".

Nutzung der Ringbuchmaschine:

  1. Blätter (jeweils max. 25 Stück *oder* eine Folie bzw. Karton) in den hinteren Schacht einlegen und an der rechten Seite anlegen. Der Anschlag sollte auf A4 stehen (sofern A4 gebunden wird; für A5 hat die Fachschaft derzeit kein Material).
  2. Den großen Hebel (hinten) nach vorne ziehen, eingelegte Blätter werden so gelocht.
  3. Wenn das gesamte Material gelocht ist, kann ein Binderücken eingelegt werden. Zunächst den vorderen, kleineren Hebel mit Kraft ganz nach hinten drücken. Die Metallkrallen sollten dann das Einlegen eines Binderückens (Öffnung nach oben!) auf die Stifte zulassen.
  4. Den vorderen Hebel nach vorne ziehen, bis der Rücken ausreichend geöffnet ist.
  5. Rückkarton, Seiten der Arbeit und Folie einfädeln
  6. Vorderen Hebel nun bis ganz hinten drücken, der Rücken schließt sich und die gebundene Arbeit kann nach oben entnommen werden.

Heißbindemaschine

Außerdem gibt es eine Heißbindemaschine. Diese befindet sich im weißen Schrank im Fachschaftsraum (man muss also vorher kurz Bescheid geben) und benötigt einen speziellen Umschlag, der sich im selben Schrank befindet.

  1. Einschalten
  2. Warten, bis Run grün leuchtet.(ca. 5 Min.)
  3. Ausgedruckte Arbeit in die spezial Thermo-Mappe legen.
  4. Papier muss gut am Mappenrücken aufliegen.
  5. Mappe nun in die Maschine einlegen, mit dem Rücken zuerst.
  6. Mappe mit dem Schieberegler in der Maschine fixieren.
  7. Ca. x <= 3 Minuten warten. Maschine piept jede Minute.
  8. Auskühlzeit (im Auskühlschacht): 2 Minuten.

Hinweis: Wird die Mappe während der Aufwährmphase eingelegt, dann ertönt solange ein Warnsignal, bis die Mappe wieder herausgenommen wird.

Heat binding machine

In addition there exists a heat binding machine. It's located in the white cabinet in our room (so you need to contact us beforehand) and you need a special cover that can also be found in the cabinet. To use it:

  1. Switch it on
  2. Wait until RUN shines green (ca. 5 minutes)
  3. Place your thesis in the special thermo cover
  4. The paper should touch the cover properly
  5. Place the cover (with the thesis, of course) into the machine, back first
  6. Fix the cover with the slider
  7. Wait for ca. 3 minutes. The machine beeps every minute.
  8. Cool down: Let the thesis rest in the cooling slot for 2 minutes.

Note: If you insert the cover while the machine is still heating up a warning signal rings until you have removed the cover.

Images
« September 2019 »
September
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Termine
Spieleabend am 19.Sep 19.09.2019 19:00 - 04:00 — Fachschaftsraum
DPG Herbsttagung 23.09.2019 - 27.09.2019
FS-Sitzung am 23.Sep 23.09.2019 18:15 - 20:00 — Fachschaftsraum
Erstiorga-Treffen 25.09.2019 17:00 - 18:00 — FSR
Factorio-Lan 27.09.2019 - 29.09.2019 — FSR
Kommende Termine…

EstateLite Plone Theme by Quintagroup © 2005-2012